Foto: Rhythmkicks

Peter Weiner

Film, Jazzmusik, Medienkunst, Musik, Popmusik

Künstler
Info

Auf der Heide 9 B
67360 Lingenfeld

06344-91017
Rhythmkicks@t-online.de
peterweiner.de

Animation, Crossover, Nenya, Online Drummer, Peter Weiner

Peter Weiner ist ein international erfahrener Studio- und Livedrummer.
Seit seinem Schlagzeugstudium am Jazzseminar der Musikhochschule Köln 1983-1988 arbeitet(e) er aufgrund seiner stilistischen Vielseitigkeit mit vielen national und international renommierten Künstlern der Jazz-, Pop-, und Rock-szene live on tour sowie im Studio zusammen wie z.B. Andrea Berg, Roy Black, Roberto Blanco, Sarah Brightman, Heidi Bruehl, Bobby Burgess Big Band, Howard Carpendale, Tony Christie, Nino deAngelo, The Fivepipes, Five & Six (Begleitorchester von Caterina Valente), Claire Fisher, Joy Flemming, The Four Tops, German Pops Orchestra, German Tenors, Rex Gildo, Slide Hampton, Michael Hirte ("Das Supertalent 2008"), Dieter Ilg, Udo Jürgens, Anna-Maria Kaufmann, Uwe Kröger, Paul Kuhn, Vicky Leandros, Ute Lemper, David Liebman, Udo Lindenberg, Jonny Logan, Marshall und Alexander, MS Deutschland (ZDF "Das Traumschiff"), Orchester Ray Martin, Charlie Mariano, Tony Marshall, Rod Mason, Cliff Richard, Musical „Cats“ Stuttgart, Musical "Miss Saigon" Stuttgart, Musical „Mamma Mia“ Stuttgart, Musical "Die Schöne und das Biest" Stuttgart, Stella Musical All Star Orchestra, The Three Duprees, Orchester Ady Zehnpfennig (Dieter Thomas Heck ZDF-Galas: Goldene Stimmgabel, Superhitparade u.a.) u.v.a. Er ist auf zahlreichen CD-Einspielungen zu hören und macht regelmäßig Aufnahmen für Rundfunk, Fernsehen und Werbung. Darüberhinaus ist er seit 1998 als Online Drumming Pionier sowie als Videokünstler aktiv.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTkVOWUEgLSBBIFRyaWJ1dGUgdG8gTHVkd2lnIHZhbiBCLuKAmCBzIFBhdGhldGlxdWUgLSBJbmR1c3RyaWFsIFJvY2sgRmFudGFzeSBNZXRyb3BvbGlzIFN0ZWFtcHVuayBMb29rIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ha0R0OFFBYnhLbz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
Peter Weiner, NENYA – A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk) Rhythmkicks
Peter Weiner - Drumsolo NENYA - A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk), Foto: Rhythmkicks
Peter Weiner, NENYA – A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk) Rhythmkicks
Nenya Trio NENYA - A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk) Joachim Essig - Keys Cornelia Klose (Nenya) - Violin Peter Weiner - Drums, Foto: Rhythmkicks
Peter Weiner, NENYA – A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk) Rhythmkicks
NENYA - A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk), Foto: Rhythmkicks

NENYA – A Tribute to Ludwig van B.‘ s Pathetique (Beethoven goes Steampunk)

Fantasymusikvideoprojekt unter Verwendung des Themas aus Ludwig Van Beethooven's Sonata „Pathetique“

Im Fokus liegt die Visualisierung von wuchtigen rhythmischen Strukturen im Metropolis/Steampunklook.
Um diesen zu verwirklichen, setzte der Drummer und Videokünstler Peter Weiner bei der Produktion u.a. auf VFX/3d Motion Design.
Hierfür wurden digitale Steampunkmodelle wie sich drehende Metallzahnräder sowie virtuelle Instrumente wie Barreldrums und diverse animierte Fantasiemaschinen am Rechner entworfen und in das Filmbild hineinmontiert.
Ebenso finden sich immer wieder Ausschnitte aus Fritz Langs legendärem Stummfilmklassiker Metropolis farblich verfremdet im Hintergrund.
Die mitwirkenden Musiker sind:
Cornelia Klose (Nenya) - Viruline
Peter Weiner – Virdums
Joachim Essig – Viranoforte

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit