Foto: Muriel Spiegel

Kristine Talamo-Spiegel

Bildende Kunst, Bildhauerei

Künstlerin
Info

k.talamo-spiegel@gmx.de
www.kts-kunstart.de

Youtube

Mixed Media, Plastiken, Skulptur

Ursprünglich komme ich von der Malerei, beschäftige mich aber seit 2003 vornehmlich mit plastischem Gestalten.
Dabei steht die menschliche Figur im Mittelpunkt als Projektionsfläche für innere Bewegungen und Emotionen und lädt den Betrachter ein, sich davon berühren zu lassen.
Ich experimentiere mit den unterschiedlichsten Materialien – von Papier über Modelliermasse, Ton, Gips bis Beton – oft in Kombination mit Gefundenem aus altem Holz, Metall, Glas, Kunststoff, Naturmaterialien, oder was mir sonst so zwischen die Finger gerät.
Die Oberflächengestaltung ist ein Spiel mit Acrylfarben, Tuschen, Lacken, Sand, Patina etc.
Es entstehen neue Definitionen und Assoziationen, die dem Kunstwerk Leben einhauchen.
Das ist jedes Mal ein Wagnis und es macht mir ein Riesenvergnügen!
Die Titel verknüpfen für mich den Prozess vom Entstehen bis zu dem, was es dann schließlich geworden ist. Das lässt sich mal in der einen, mal in der anderen Sprache am besten ausdrücken.
Ich würde mich als Vollblut-Autodidaktin bezeichnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iUXVhdHRybyBTb3JlbGxlIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9LY0J5cnpRSXJZTT9zdGFydD0yJmZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Quattro Sorelle

Quattro Sorelle sind Büsten auf Säulen aus Beton, 155 – 170 cm groß mit einem Gewicht von jeweils 45 Kg. Video mit Making-of.
Im Hintergrund des Kunstwerks schwingen die Dauerthemen Klimawandel und die gnadenlose Ausbeutung aller natürlichen Ressourcen.

Giardiniera mit einem alten Handpflug als Kopfputz symbolisiert die landwirtschaftliche Problematik.
Selvaggia mit den Widder-Hörnern erinnert an bedrohte Wildtiere.
Sardiniera mit Fischen und Wasserschale steht für die verdreckten Weltmeere.
Ape Regina, die Bienenkönigin, thematisiert das Bienensterben.

Die vier Schwestern sollen jedoch nicht als moralische Mahnwache gemeint sein, sondern in sich die Schönheit und das Positive transportieren.

2021
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iTG9uZ2luZyAtIFJlZmxlY3Rpb25zIGFib3V0IHNlcGFyYXRpb24iIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL19ZZTJEYlVRWENNP3N0YXJ0PTYyJmZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Longing – Reflections about separation

Distanz und Nähe – Trennung und Sehnsucht

Gerade in Corona-Zeiten haben wir kollektiv erfahren, was es bedeutet sich nicht sehen und begegnen zu können. Was es bedeutet sich nicht umarmen, nicht zusammen essen, feiern, trösten, leben zu dürfen. Das Thema Getrennt-Sein ist aber ein weites. Auch ohne Pandemie. Mein Kunstwerk hat ein Paar im Fokus. Im Lied der zwei Königskinder trennen tiefe Wasser, bei Romeo und Julia sind es die Familien, bei Orpheus und Eurydike die Unterwelt. Grenzzäune, Krieg, Flucht, Vertreibung, Gefangenschaft, Krankheit, Tod sind andere zeitlose Klassiker...
Die Figurengruppe ist ein Materialmix aus keramischer Modelliermasse, Palmblatt-Stängeln, Acrylglas und Drahtgeflecht. Sie hat eine Höhe von ca. 150cm.

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iQ2VsZXN0aWFsIFNwZWN0YXRvcnMiIHdpZHRoPSI2NDAiIGhlaWdodD0iMzYwIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL0pFRGtMVkJLUjZZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Celestial Spectators

Celestial Spectators sind Skulpturen aus Beton, 172cm und 175cm groß mit einem Gewicht von 35 bzw. 40 Kg. Aus der Distanz blicken diese Himmelszuschauer auf Werden und Vergehen, Krise, Chaos und Veränderung - ohne Bewertung, einfach so, wie auf den Tag die Nacht folgt und darauf ein neuer Tag...vom Mikrokosmos bis zum Makrokosmos. Ruhe und Bewegung, Tod und Leben. Nichts bleibt, wie es ist.

Kunst im Garten, Statuen

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit