Foto: Atelierarbeit

Britta Deutsch

Bildende Kunst, Bildhauerei

Künstlerin
Info

54294 Trier

www.junge-kunst-trier.de/kue…

Instagram

Objekt

Britta Deutsch wurde 1968 in Trier geboren. Sie absolvierte ein Studium der Bildenden Kunst (Holzbildhauerei) an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Im Jahr 1996 erhielt sie das Förderstipendium der Universität Mainz. Britta Deutsch ist Dozentin an der Europäischen Kunstakademie Trier und zweite Vorsitzende vom Kunstverein Trier Junge Kunst. Seit ihrem Studienabschluss ist sie im In- und Ausland ausstellerisch tätig. Sie lebt und arbeitet in Trier.

Britta Deutsch, Auch die größten Türme haben kleine Anfänge Atelieransicht mit Turm
Foto: Atelieransicht mit Turm
Britta Deutsch, Auch die größten Türme haben kleine Anfänge Atelierarbeit
Foto: Atelierarbeit
Britta Deutsch, Auch die größten Türme haben kleine Anfänge Turmfragment mit Atelierhund
Foto: Turmfragment mit Atelierhund
Britta Deutsch, Auch die größten Türme haben kleine Anfänge Waldatelierarbeit
Foto: Waldatelierarbeit

Auch die größten Türme haben kleine Anfänge

Im Rahmen des Förderprogramms IM FOKUS legte Britta Deutsch den Fokus ihres bildhauerischen künstlerischen Schaffens auf die Thematik des Turms. Ein Werkzyklus aus Turmobjekten unterschiedlicher Materialien soll Gelegenheit finden, zu wachsen. So können filigrane Türmchen, streng aufstrebende, zögerlich sich entwickelnde oder wuchtige, selbstbewusste Exemplare entstehen.
Die eigene Position kann in Frage gestellt und oben und unten hinterfragt werden. Die Entwicklung dieser künstlerischen Forschungsreise ist prozessorientiert und ergebnisoffen.


Holzbildhauerei

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit