Foto: Mathias Friedrich

Heinz-Peter Hoffmann

Kreisverwaltung Vulkaneifel
Festivalleiter

Gesicht des Kultursommers
Info

Daun
Eifel / Ahr

www.vulkaneifel.de

Facebook

Am Anfang war der Eifel-Blues. Michael Preute alias Jacques Berndorf hatte ihn nicht nur, er schrieb ihn auch. Eifelkrimis, allesamt Bestseller, machen ihn zum „Vater des deutschen Regionalkrimis“. 1999 holt er mit Hilfe des Kultursommers das jährliche Treffen deutschsprachiger Kriminalautoren nach Daun. Diese Eifel-Criminale wird ein großer Erfolg. Danach hatten Heinz-Peter Hoffmann von der Kreisverwaltung und Ralf Kramp vom Kriminalhaus Hillesheim das Gefühl, dass da mehr geht. Eine Fachtagung mit Rahmenprogramm rund um das Thema Krimi! So was gab es noch nicht! Drei richtige Männer am richtigen Ort. Und zur richtigen Zeit, gab es doch den Kultursommer, der mit Beratung und großzügiger Förderung, angeführt vom damaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck, dauerhaft einstieg. Seit 2001 - genau genommen 2002, musste doch gleich der erste wegen 9/11 verschoben werden - strömen alle zwei Jahre im September Fachbesucher und Krimi-Liebhaber aus ganz Deutschland zum Tatort Eifel, dem einzigen Medien-Krimi-Festival mit Fachprogramm. Drehbuchautoren, Senderverantwortliche, Produzenten und Filmschaffende nehmen Trends unter die Lupe und entwickeln neue Stoffe. Von 2002 bis 2008 leitete Bettina Buchler, heute Direktorin der Deutschen Film- und Medienbewertung, das Fachprogramm. Seit 2009 Julia Röskau, die als Producerin tätig ist. Dietmar Bär, Kommissar Freddy Schenk beim Tatort Köln, ist heute neben Jacques Berndorf und Krimiautor- und Verleger Ralf Kramp das Gesicht von Tatort Eifel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iaW1hZ2V0cmFpbGVyIHRhdG9ydCBlaWZlbCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvekR5YjJDd2hHLVE/c3RhcnQ9NDAmZmVhdHVyZT1vZW1iZWQiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvdz0iYWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Kreisverwaltung Vulkaneifel Heinz-Peter Hoffmann, Tatort Eifel ROLAND Preisträger
ROLAND Preisträger
Kreisverwaltung Vulkaneifel Heinz-Peter Hoffmann, Tatort Eifel Helmut Gassen: Jan Josef Liefers
Helmut Gassen: Jan Josef Liefers
Kreisverwaltung Vulkaneifel Heinz-Peter Hoffmann, Tatort Eifel Helmut Gassen: Tatort Eifel
Helmut Gassen: Tatort Eifel

Tatort Eifel

Roter Teppich für Filmbranche und Krimi-Fans

2005 kam Götz George, Schimmi!, und brachte den Durchbruch des seit 2002 inszenierten Tatorts Eifel zu Deutschlands Krimi-Landschaft Nr.1. Auf dem Programm stehen Namen, die man eher auf Galas in den Metropolen und nicht in der Eifel vermuten würde. Festivalleiter Heinz-Peter Hoffmann: "Heute müssen wir sogar Schauspielern absagen". Lesungen mit Ingrid Noll, Sebastian Fitzek oder Klaus-Peter Wolf. Filmpremieren. Die meisten TV-Kommissare waren da: Christian Berkel, Andrea Sawatzki, Senta Berger, Götz George, Heino Ferch und Matthias Brandt. Manche, wie Jan-Josef Liefers, Axel Prahl, Miroslav Nemec oder Klaus Doldinger, Deutschlands Filmkomponist Nr.1, konzertierten mit ihren Bands. Wettbewerbe und Preise: Deutscher-Kurzkrimi-Preis, Junior Award für Krimi-Jungtalente. Seit 2003 der Roland, benannt nach dem Hamburger Krimi-Regisseur Jürgen Roland, dem ersten Preisträger. Ihm folgten Götz George, Senta Berger, Caroline Peters und Meike Droste (Mord mit Aussicht), der Autor Wolf Haas, Regisseur Wolfgang Murnberger und Josef Hader für die Verfilmung der Brenner-Romane, Matthias Brandt für seine schauspielerische Einzelleistung im Münchner Polizeiruf 110, das Team vom Polizeiruf 110 aus Rostock um die Ermittler Bukow und König. Ein Ehren-Roland ging an den ehemaligen Ministerpräsidenten Kurt Beck. In der Jury saßen bzw. sitzen Jacques Berndorf, Gloria Burkert, Dietmar Bär, Hajo Gies, Martina Kalweit, Prof. Dr. Karl Prümm, Prof. Dr. Jürgen Hardeck und Dr. Marcus Stigelegger.

Facebook

Kultursommer seit 2002
Vulkaneifelkreis
Kooperationen mit Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) und SWR

Projekt