Foto: Daniela Polz ©VG BIldkunst

Daniela Polz

Bildende Kunst

Künstlerin
Info

Händelstr. 2
56203 Höhr-Grenzhausen

0160 97780182
info@daniela-polz.de
www.daniela-polz.de

Instagram
Youtube

Daniela Polz studierte Kunst mit Schwerpunkt Keramik in Cardiff, Wales. Derzeit ist menschliches Haupthaar ihr zentrales Material.
Indem sie Haare mit unterschiedlichen Materialien kombiniert, unterschiedlich verarbeitet und in variierenden Kontext stellt, erzeugen sie mannigfaltige Emotionen und regen den Betrachter an, über den Bezug zwischen Individualität und Identität nachzudenken.
Daniela Polz ist Mitglied im BBK Rheinland-Pfalz und ark e.V.

Daniela Polz, Haarband Daniela Polz
©VG BIldKunst
"Haarbad", Webstück aus Wolle und Echthaar, 125 x 50 cm, Foto: Daniela Polz ©VG BIldKunst

Haarband

Ein Webstück aus handgefertigten Wollfasern mit einem eingewebten Haarband aus gesponnenem Haupthaar

Sei einigen Jahren verwende ich Haare als Hauptmaterial in meinen Arbeiten. Menschliches Haupthaar und ist für mich unglaublich stark im Ausdruck und ist wunderbar, um das Verständnis von Individualität und der damit einhergehende Identität von uns Menschen 'bearbeiten' zu können.
Seit dem Ausbruch der Pandemie beschäftigt mich zunehmend die gesellschaftliche Identität, als Erweiterung zu unserer individuellen Identität. So führte mich der Weg zum Spinnen u. Weben menschlichen Haupthaars. Ein komplett neues Metier, dass mir in meiner künstlerischen Aussage neue Wege erschließt.
Mein Projekt umfasst den Ausbau der Fähigkeiten, um textile Arbeitsgänge beherrschen zu lernen, praktiziert an einem Webstück aus Haaren und Wolle, dem ‚Haarband'.

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit