Ben Heit, Modern Jazz Piano

Jazzmusik

Künstler
Info

Im obersten Garten 14
54317 Gutweiler

0176/28884640
benheit1965@gmail.com
www.ben-heit.de

Ben Heit, Piano - Kurzportrait

Im Laufe der Zeit steht doch die pädagogsche Arbeit im Zentrum meines Schaffens als Jazzpianist, Corona lässt grüßen. Viele junge Klavierspieler , aber auch immer wieder Er­wachsene, suchen Konzepte zum Wiedereinstieg. Nicht wenige wünschen sich eine Anleitung zur Liedbegleitung und Improvisation oder wollen einfach nur Popsongs spielen. Meine relativ klassisch orientierte Ausrichtung ergänze ich durch Un­terrichtsangebote aus meinen Musikschulen „Modern Piano“, „Fly me to the moon“, und demnächst meiner Voicingschule "Crashkurs für Jazzpianisten", die druckfertig vorliegt. Außerdem fließen Inhalte aus dem Bereich Liedbegleitung, Popmusik, Improvisation, rhythmisches Training, harmonisches Know-How und Gehörbildung ein. Dies alles macht Spaß und lockert den Unterricht auf. Auch Pop- und Rock-Piano sowie Songwriting gehören mit zum Unterrichtsangebot. Workshops waren Teil des permanenten Schul­angebots der „Jazz und Rock School“ an der Karl Berg Musikschule in Trier. Deren Gestaltung hat mir immer Freude bereitet, weil man sich die Themen ja selbst aussuchen konnte. Im Workshop, den ich hier im Kultursommer anbieten möchte, wenn Corona es erlaubt, zeige ich die Basics der Jazzpiano Voicings für Einsteiger. Viel Spaß !

Ben Heit, Modern Jazz Piano, “Voicings für Jazzpiano” Ben Heit
Grand Piano, Foto: Ben Heit

“Voicings für Jazzpiano”

Crashkurs für JazzpianistINNEN

Kursinhalt

I. Basic Voicings:
- II-V-I Kadenzen, Dur, Moll
- Spielen im „ersten Stock“
- Spielen im „zweiten Stock“(7/9)

- Die besten Drop-Two Voicings in zwei Lagen
Ziel des Workshops ist es, Jazz-Standards in den dominantischen Tonfeldern:
„Mixolydisch“ und „Dominant-Phrygisch“ sicher begleiten zu können. Alle Konzepte werden auf den (Kadenz-) Blues und auf den bekannten Standard „Fly me to the moon“ angewendet.
Klärung von Begriffen wie „Chromatic Approach“, Strukturformeln u.v.m.
Eine Fortsetzung des Workshops mit den Dominantfärbungen „Dominant-Diminisihed“ und „Alteriert“ ist vorgesehen.
Spielhilfen: Band in a Box
Viel Spaß !

2021
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit