Michael Schwarz

Film

Künstler
Info

55118 Mainz

www.nachtschwaermerfilm.de

Facebook
Instagram
Twitter

Dokumentarfilm

Michael Schwarz ist eine Hälfte von nachtschwärmerfilm, gegründet 2009 gemeinsam mit Alexander Griesser. Michael ist für Stoffentwicklung, Konzeption und Regie zuständig und teilt sich die Produktion mit Alexander, der die Bildgestaltung verantwortet. Ob herausfordernder Kinodokumentarfilm mit politisch/sozialer Relevanz oder anspruchsvolle Auftragsarbeit – nachtschwärmerfilme zeichnen sich durch die Kombination aus authentischer Inszenierung der Protagonist*innen und einer klaren, modernen Bildsprache aus. Bis heute wurden Michaels und Alexanders Arbeiten mehrfach ausgezeichnet und auf über 170 nationalen und internationalen Festivals präsentiert.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iSU5OZGVwZW5kZW5jZSB8IFRlYXNlciIgc3JjPSJodHRwczovL3BsYXllci52aW1lby5jb20vdmlkZW8vNDM0MDY1OTU5P2RudD0xJmFtcDthcHBfaWQ9MTIyOTYzIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZnVsbHNjcmVlbjsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+
Michael Schwarz, INNdependence

INNdependence

Kurzdokumentarfilm

Im Rahmen des Förderprogramms IM FOKUS entstand der Kurzdokumentarfilm „INNdependence“.
Während des Corona-Lockdowns 2020 hatten insgesamt 29 Wohnungslose die Möglichkeit, im Business-Hotel INNdependence in Mainz unterzukommen. Dabei lassen uns stellvertretend Christian, Jasmin und Paul an ihrer individuellen Lebensgeschichte teilhaben – drei völlig unterschiedliche Charaktere, die einzig die Erfahrung, auf der Straße gelebt zu haben, verbindet. Doch die Maßnahme des Hotels ist zeitlich begrenzt – nach 64 Tagen müssen die Bewohner*innen wieder ausziehen… “INNdependence” wurde seitens der Deutschen Film- und Medienbewertung FBW mit dem höchsten Prädikat “besonders wertvoll” ausgezeichnet. Der Film wurde auf den Internationalen Hofer Filmtagen uraufgeführt und feierte seine internationale Premiere auf dem Festival International du Court Métrage Clermont-Ferrand, dem “wichtigsten Kurzfilmfestival der Welt” (epd Film).


Dokumentarfilm, Film

2020
IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur

Arbeit